Tag der offenen Tür

Am Samstag öffneten wir unsere Schultür für Groß und Klein. Mit einem stimmungsvollen Einstieg, gestaltet von den Kindern des Musikprojektes, eröffnete Schulleiterin Claudia Neiß das Fest. Nach den tollen musikalischen Darbietungen der Kinder wurden noch die beiden Siegerklassen unseres Projektes „Fit zur Schule“ verkündet und mit einem Präsent beglückwünscht. Im Anschluss konnten wir ein zum Glück trockenes Fest rund um die Schule feiern, zu dem die Klassen ein buntes Spieleprogramm organisiert hatten.

Urkundenvergabe an die neuen Pausenhelden

Siebzehn neuen Pausenhelden konnten durch Frau Neiß eine Urkunde verliehen werden. Seit Ende Januar durchliefen die Mädchen und Jungen der 3. Klassen ihre Ausbildung, die von Frau Hillen und Frau Dillenburg begleitet wurde.

In den wöchentlichen Treffen überlegten sie gemeinsam, welche Eigenschaften ein guter Pausenheld mitbringen sollte, lernten, Gefühle bei ihren Mitschülern zu erkennen und zu benennen und sammelten Wissen zu den Themen Konfliktlösung und Streitschlichtung. In Rollenspielen merkten sie, dass es manchmal gar nicht so leicht ist, einen Streit zu lösen, entwickelten aber zusammen gute Lösungsansätze.

In einem zweiwöchigen Praktikum bei den Pausenhelden der 4. Klassen konnten sie erste Erfahrungen auf dem Schulhof sammeln und sich noch das ein oder andere bei den „Großen“ abgucken.

Nun werden sie auch ohne Begleitung ihre Dienste übernehmen und damit die Lehrerinnen bei den Aufsichten unterstützen und somit zu einem friedlichen Klima auf unserem Schulhof beitragen.

Vielen Dank für euren Einsatz, liebe Pausenhelden.

Wir sind sehr stolz auf euch!

Zirkusprojekt

Am Freitag ging mit zwei großen Galavorstellungen eine ereignisreiche Projektwoche mit dem Circus Casselly zu Ende. In dieser Woche wurden aus unseren Kindern die Hauptakteur*innen in der Manege. Mit liebevoller Unterstützung der Artist*innen des Circus Casselly stellten sie in kurzer Zeit ein buntes Programm auf die Beine, welches die Augen der Zuschauer*innen zum Staunen brachte. Mit viel Begeisterung tauchten die Kinder in die Welt des Zirkus ein und wuchsen über sich hinaus. Um es mit den Worten des Zirkusdirektors zu sagen: „Es war einfach SENSATIONELL!“

Vielen Dank an alle, die das Projekt möglich gemacht haben und beim Auf- und Abbau unterstützt haben.

Kinderschutzparcours

Auch in diesem Jahr fand an unserer Schule wieder der „Kinderschutzparcours – Heldentraining mit Finn und Emma“ statt. Die SchulsozialarbeiterInnen der Stadt Bedburg führten dabei die 3. Klassen an jeweils einem Tag durch insgesamt vier Stationen.

Dabei ging es darum, die Kinder dafür zu sensibilisieren, was Kinderschutz bedeutet und wie und wo sie sich Hilfe holen können und sollen, wenn sie ein Problem haben.

Die Mädchen und Jungen der 3a und 3b waren sehr motiviert und arbeiteten aktiv an den Themen „Kinderrechte“, „Gefühle“, „Gewalt“ und „Ich entscheide“.

An jeder Station erhielten sie einen Stempel in ihr Heldenheft, womit sie am Ende des Tages zu erfolgreichen Superhelden/innen im Kinderschutz gekürt werden konnten.

Musikwoche mit Paul O‘Brien

In der vergangenen Woche hatte die Geschwister Stern Schule Besuch vom kanadischen Singer-/ Songwriter Paul O‘Brien. Nach nun schon sieben Jahren, konnte er endlich wieder gemeinsam mit den Kindern musizieren. In einzelnen Workshops erarbeitete jede Klasse einen Beitrag für das große Abschlusskonzert. Dabei wurde so manches Gesangstalent, nicht nur bei den Kindern, entdeckt. Eine Woche lang konnte man aus den Klassen immer wieder Musik hören und ging mit dem ein oder anderen Ohrwurm nach Hause. Beim großen Konzert präsentierten die Kinder dann eine tolle Show, die zum Mitsingen einlud. Ein herzliches Dankeschön gilt hier auch dem Förderverein, der uns mit Getränken und Snacks versorgte. Wir freuen uns schon jetzt, Paul hoffentlich sehr bald wieder bei uns zu begrüßen zu können.

Erneuter Unterrichtsausfall am 18.1.24

Sehr geehrte Eltern,

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Präsenzunterricht auch morgen nicht stattfinden wird. Die entsprechende Mail der Bezirksregierung finden Sie anbei.

Erneut ist keine Notbetreuung in der Schule vorgesehen. Ich hoffe daher sehr, dass Sie eine Möglichkeit zur Versorgung Ihres Kindes finden, sofern Sie nicht die Möglichkeit haben, zu Hause zu bleiben.

Die Klassenlehrerin Ihres Kindes wird sich mit neuen Aufgaben noch bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Neiß
Schulleiterin

Unterrichtsausfall wegen Unwetterwarnung

Sehr geehrte Eltern,

wegen der Gefahr von starkem Schneefall und der damit verbundenen Unwettergefahr hat die Bezirksregierung Köln mit anliegender Rundverfügung angeordnet, dass der Präsenzunterricht morgen, am 17.01.2024auch im Rhein-Erft-Kreis ruht. Ihre Kinder bleiben also morgen zu Hause.

Eine Notbetreuung ist nicht vorgesehen! 

Die Klassenlehrerin Ihres Kindes wird sich noch bei Ihnen melden und durchgeben, welche Aufgaben morgen erledigt werden können. 

Wir hoffen, dass Sie alle gesund bleiben und gut durch das erwartete Schneechaos kommen!


Mit freundlichen Grüßen

Claudia Neiß

Schulleiterin

Spendenübergabe vom Reparatur Café

Heute übergaben Herr Kronenberg und Herr Haep aus dem Reparatur Café einen großzügigen Scheck an unsere Schule. Sie haben mit ihrem „Café“ den Ehrenamtspreis gewonnen und spenden einen Teil ihres Preises zu Gunsten der Grundschulen. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Geste und wünschen weiterhin viel Freude am Ehrenamt!

Durch die Straßen…

…. auf und nieder zogen vergangene Woche die Kinder unserer Schule mit ihren liebevoll gestalteten Laternen. Dabei folgten sie dem Martin auf seinem Pferd und brachten das Licht ihrer Laternen durch die Straßen des Ortes. Danke an alle Beteiligten, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Radeln statt Autofahren

Wir brauchen noch Unterstützung für unser Team beim Stadtradeln. Meldet euch unter www.stadtradeln.de an und helft mit!

Gemeinsam für ein gutes Klima!

Seite 1 von 21

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén