Erreichbarkeit der Schulsozialarbeit

Liebe Eltern,

zunächst wünsche ich Ihnen noch ein frohes neues Jahr und vor allem Gesundheit! Den Start hatten wir uns sicherlich alle anders vorgestellt, aber nun müssen wir das Beste aus der Situation machen.

Auch während der Zeit, in der der Präsenzunterricht ausgesetzt ist, bin ich weiterhin über Email (k.dillenburg@bedburg.de) und meine Handy Nummer (0152/31773411) erreichbar und Sie können mich gerne bei Fragen und Problemen kontaktieren.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und gute Nerven für die nächsten Wochen!

Herzliche Grüße
Kathrin Dillenburg (Schulsozialarbeiterin)


Liebe Kinder,

ohne die Meisten von euch ist die Schule ganz schön leer und ich vermisse das Gewusel und Getümmel.

Ich hoffe und wünsche euch, dass das Lernen zuhause gut klappt. Wir müssen alle noch etwas durchhalten und dann sehen wir und hoffentlich bald wieder! Denn ich muss euch auch noch etwas zeigen.

Die Kinder, die gerade in der Schule sind oder die, die an der Schule vorbeigefahren sind, haben ihn vielleicht schon auf dem Schulhof entdeckt: Diesen Bauwagen

Das wird bald mein neues Büro. Dann bin ich noch viel näher bei euch und ihr könnt mich während der Pausen immer besuchen. Momentan sieht er noch etwas kahl aus, aber ich bin mir sicher, dass einige von euch mir sicher helfen werden, ihn zu verschönern.

Ganz liebe Grüße von Eurer Frau Dillenburg

Videokonferenzen

Hier erhalten Sie den Zeitplan für Videokonferenzen in den einzelnen Klassen

Neujahrsgrüße

Wir wünschen Ihnen ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr. Den Start haben wir uns sicher alle anders gewünscht, aber hoffen wir, dass die Maßnahmen ihre Wirkung zeigen und es schnellstmöglich wieder ein Stück normaler wird.

Antrag zur Notbetreuung

Die Erziehungsberechtigten/Eltern, die von dem Angebot der Notbetreuung Gebrauch machen möchten, teilen dies der Schule (nicht den Klassenlehrerinnen) bis zum 04.01.2021 per E-Mail mit. Das ausgefüllte Formular geben Sie bitte Ihrem Kind am Betreuungstag mit in die Schule.

Martinszug 2b

„Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir…“
Die Klasse 2b hat in diesem Jahr nicht darauf verzichtet, eine Laterne zu basteln. Einen kleinen Umzug haben sie mit viel Abstand zueinander auf dem Schulhof gemacht.

Die Martinswoche geht zu Ende

Mit einem Gottesdienst und der Segnung der Weckmänner ging heute die Martinswoche zu Ende und als besonderes Highlight gab es in allen Klassen ein gemeinsames Frühstück, wo natürlich der Weckmann auf dem Speiseplan stand…

Laternenzug

Am Donnerstag machten sich einige Klassen auf den Weg durch den Ort und zeigten ihre leuchtenden Laternen. Dazu wurden die Martinslieder leise gesummt.

Im dritten Schuljahr begleiteten die Kinder das Summen mit Gitarrenklängen

Neues aus der Martinswoche

Martinswoche

Neues aus der Chamäleonklasse

Im Kunstunterricht haben die Kinder dem Künstler Paul Klee nachgeeifert und sein Bild „Die Brücke“ neu interpretiert. Passend zum Herbst ging es im Sachunterricht um den Igel.

Seite 2 von 15

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén