KiRaKa-Woche

Zum Abschluss der KiRaKa-Woche trafen sich die 3. und 4. Klasse am Freitagabend in der Schule, um gemeinsam die Ratequiz-Sendung zu hören. Im Nebenraum saßen drei Kinder, die stellvertretend für ihre Klassen am Quiz teilnahmen.

Wie richtige Radiomoderatoren wurden sie mit Mikrofonen und Kopfhörern ausgestattet und dann live ins Studio nach Köln zum Moderator Ralph Erdenberger geschaltet.

Souverän lösten sie ein Rätsel nach dem anderen und konnten so ein tolles Buch- und Hörspiel-Paket für die Schule gewinnen. Am Ende wurden die Drei von den anderen Kindern bejubelt und gefeiert.

Ein toller Abschluss einer spannenden Woche

Klicker

In der Klickerwerkstatt haben die Kinder gemeinsam die Nachrichten für heute ausgewählt und selber geschrieben.

Am Ende des Vormittags haben dann sieben Kinder die Nachrichten für Kiraka aufgenommen.

Kiraka kommt!

Diese Woche gestalten die 3. und 4. Klasse unserer Schule das Radioprogramm für Kinder im WDR5. Am Montag begann die Woche mit dem Besuch der Reporterin Insa Backe. Gemeinsam mit ihr machten wir uns auf, die Spuren des Werwolfs von Epprath zu erkunden. Dabei erlebten wir so manch eine Überraschung…

Am Mittwoch geht es dann weiter mit der Vorbereitung der Klicker-Nachrichten.

Karneval 2017

Die jecken Tage neigen sich schon wieder dem Ende zu, deshalb haben wir noch ein paar schöne Erinnerungen zusammengestellt. An Weiberfastnacht versammelten wir uns wieder in der Turnhalle für eine gemeinsame Feier. In diesem Jahr hatten wir auch wieder ein Dreigestirn aus den eigenen Reihen zusammengestellt. Nach einer Eröffnung durch die Prinzenführerin führte der Prinz durch das Programm. Dieses wurde wieder von den Kindern gestaltet. Im Anschluss konnte dann ausgelassen getanzt werden.

Besuch des Theaterstücks „Pippi Langstrumpf“

Am 25. Januar machten wir mit der ganzen Schule einen Ausflug zum Jungen Theater nach Bonn. Der Förderverein spendierte für jedes Kind einen Besuch des Theaterstücks „Pippi Langstrumpf“. Mit zwei großen Bussen ging es direkt in der ersten Stunde los. In einem Doppeldecker würde sogar schon die Busfahrt zu einem Highlight. Im Theater sagen wir dann eine lustige und bunte Inszenierung des Klassikers von Astrid Lindgren. Ein wirklich tolles Erlebnis, nicht nur für die Kinder. Vielen Dank an Frau Nagelschmitz, die diesen Ausflug organisiert und auch begleitet hat.

Frohe Weihnachten

 

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2017

Weihnachtssingen

Traditionell trafen wir uns am letzten Schultag in der Turnhalle zum offenen Singen. Die Kinder hatten ein weihnachtliches Programm aus Liedern und Theaterstücken zusammengestellt.

So konnten Ladislaus und Annabell kurz vor dem Fest doch noch vom Weihnachtsmann aus dem Kaufhaus erlöst werden, andere Kinder präsentierten einen „coolen“ Weihnachtsrap und die Mädchen aus der Tanz-AG wünschten sich zu Weihnachten, dass alle Kinder dieser Welt glücklich und zufrieden sind.

Diese Meinung teilten alle Besucher in der Turnhalle und bekundeten dies mit Standing Ovations.

 

Adventsfenster in Alt-Kaster

Am 5. Dezember 2016 eröffnet die Klasse 4a ihr geschmücktes Adventsfenster in Alt-Kaster. Interessierte sind herzlich eingeladen um 18 Uhr in der Wallstraße 56 dabei zu sein.

Wenn wir den Begriff Ukulele hören, denken wir an …

img_20161124_132458

img_20161124_132052

„Beste Grundschule“ beim 24-Stunden-Schwimmen

Unglaubliche 84,75 km schwammen die Kinder unserer Grundschule beim diesjährigen 24-Stunden-Schwimmen der DLRG Bedburg im Monte Mare. Damit sicherten sich trotzt starker Konkurrenz nun zum siebten Mal in Folge den 1. Platz in der Teamwertung vor der Wilhelm-Busch-Schule mit 69 km.

Bürgermeister Solbach überreichte feierlich den Pokal an die sichtlich stolzen Schwimmerinnen und Schwimmer, die teilweise bis zu 10 km geschwommen waren um den Sieg erneut nach Kirchherten zu holen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der DLRG Ortsgruppe Bedburg für die Organisation und dem Monte Mare als Gastgeber, natürlich aber auch den Partnern und Sponsoren sowie ganz besonders den engagierten Eltern und Kindern.

 

Seite 1 von 7

Umsetzung mit freundlicher Unterstützung der Bluro GbR