Autor: admin Seite 2 von 14

Die 3 a und die 4b ertanzten sich Kuchen

Am Freitag marschierten die beiden Klassen gemeinsam zur Bäckerei Boveleth, um dort bei der Aktion der Handwerksbäckerei mitzumachen.

Als Belohnung für die Tanzeinlagen gab es ein Stück Kuchen am Stil.

Termine des Schuljahres

Die Termine zum Jahresplan 2023/24 finden Sie unter:

Auch die Gottesdiensttermine wurden aktualisiert:

Abschlussfeier

Mit einem bunten Programm verabschiedeten sich am letzten Schultag die Eulenklasse und die Mäuseklasse von der Geschwister Stern Schule. Gemeinsam hatten sie ein Musical einstudiert. Zum Abschluss wurde jedes Kind zum Ana kafu feierlich durch den Lehrerspalier entlassen. Wir wünschen den Kindern einen guten Start auf der neuen Schule und alles Gute für den weiteren Lebensweg.

Schöne Ferien und eine erholsame Zeit!

Viertklässler beim Bürgermeister in Bedburg

Ein Bericht von Noah, Ben B., Ben.C, Rafael, Fynn und Jan aus der Klasse 4b:

Am Donnerstag, den 04.05.2023 haben die Viertklässler der Geschwister Stern Schule einen Ausflug zum Rathaus gemacht. Zuerst wurden sie von Herrn Münchrath empfangen und anschließend in einen von drei Besprechungsräumen geführt. Im großen Sitzungssaal durften sie schließlich Platz nehmen und wurden mit Getränken versorgt. Kurz darauf kam Herr Bürgermeister Sascha Solbach in den Saal. Nun konnten die Viertklässler ihre Fragen und Anliegen stellen. Es wurde viel über das Thema Verkehr und Nutzungsmöglichkeiten der Sportstätten geredet. Aber die Kinder fragten auch, wie der Arbeitsalltag von Herrn Solbach aussieht. Am Ende begleitete der Bürgermeister die Grundschüler in den Garten des Rathauses und stellte sich für das Gruppenfoto mit auf. Der Ausflug ist nun schon mehrere Tage her, aber die Viertklässler erzählen noch heute von diesem für sie erfolgreichen Tag.

Tag der offenen Tür

Am Samstag öffneten wir bei strahlendem Sonnenschein unsere Türen für alle großen und kleinen Besucher. Eingerahmt von einem musikalischen Programm eröffnete Schulleiterin Claudia Neiß das Schulfest, bei dem es in diesem Jahr einiges zu feiern gab. 30 Jahre trägt nun unsere Schule schon den ehrenvollen Namen der Geschwister Stern und zudem freuten wir uns gleichzeitig den 25 Geburtstag der Regenbogengruppe zu begehen. Im Anschluss an das bunte Programm, welches vom Musikprojekt gestaltet wurde konnte man sich in der Wellness Oase verwöhnen lassen, Freundschaftsbänder knüpfen, sich sportlich beim Bobbycar Rennen verausgaben oder auch einfach nur bei einem leckeren Imbiss das Treiben genießen.

Es war ein tolles buntes Fest zu dem viele helfende Hände beigetragen haben. Dafür an dieser Stelle ein großes Dankeschön. So kann Gemeinschaft gelingen!

Einladung zum Tag der offenen Tür

Samstag, den 13.05.2023 von 10.00 – 14.00 Uhr

30 Jahre Namenstag & 25 Jahre Regenbogengruppe

Programm

10.00 UhrBegrüßung mit Ansprachen und musikalischer Einstimmung
11.00 UhrVortrag zum Leben der Familie Stern von Ralph Erdenberger
11.00 Uhr – 14.00 Uhr– Angebote der einzelnen Klassen und OGS
– Anwesenheit des Fördervereins
– Anwesenheit der Regenbogenguppe e. V.
– Cafeteria, Salate, Gegrilltes
12.00 Uhr + 12.15 UhrSchulführungen für interessierte Eltern
Treffen am Haupteingang
12.30 UhrTreffen Erstklässler und ihrer Paten im Pavillon
Neue Klasse 1a: Raum rechts
Neue Klasse 1b: Raum links

           

Auftakt der Projektwoche zum Thema „Gemeinschaft“

In diesem Jahr steht unsere Projektwoche unter dem Motto „Gemeinschaft“. Einst gehörten zu dieser Schulgemeinschaft auch die Geschwister Stern. Auch ihnen ist ein Teil der Projektwoche gewidmet, da wir in diesem Jahr nun schon seit 30 Jahren ihren Namen tragen. Aus diesem besonderen Anlass überreichte und Herr Franken heute ein ganz besonderes Erinnerungsstück. Eine Aufschnittschneidemaschine, die vor vielen Jahren in der Fleischerei der Familie Stern stand und nach dem Krieg in den Besitz der Familie Franken überging. Ein tolles Stück, dass uns die Geschwister Stern niemals in Vergessenheit geraten lässt.

Lesenacht der 3. Klassen

DIE LESENACHT DER 3b!

Wir sind rumgelaufen um Fledermäuse zu beobachten. Für die Katz, es war voll lahm, lausig und langweilig, aber das tolle war, dass wir durch den dunklen Gang gegangen sind. Das war spannend. Dann haben wir geschlafen tief und nicht fest.

Am nächsten Tag gab´s ganz leckere Brötchen mit Nutella, Fleischwurst, Salami oder Käse. Das alles war lecker, ganz ganz lecker. Diese 2 Tage waren super super cool. Einer der besten Tage der Schule! Alle fanden diesen Tag cool. Es war einfach super!

Neue Pausenhelden

In der vergangenen Woche wurden unsere neuen Pausenhelden feierlich ausgezeichnet.

Seit den Herbstferien trafen sich 22 Kinder der 3. Klassen wöchentlich mit Frau Hillen und Frau Dillenburg und bereiteten sich auf diese verantwortungsvolle Aufgabe vor.

Die Pausenhelden befassten sich damit, was ein guter Pausenheld können sollte und wie ein friedlicher Schulhof aussehen sollte. Dazu beschäftigen wir uns mit der Frage, wo und warum auf unserem Schulhof Konflikte entstehen. Das Thema „Gefühle“ war ebenso ein wichtiger Bestandteil, die Kinder lernten, wie und woran sie diese erkennen können.

In Rollenspielen übten die Pausenhelden, wie sie Konflikte lösen können und machten dabei die Erfahrung, dass das manchmal auch ganz schön schwierig sein kann.

In einem Praktikum bei den bereits ausgebildeten Pausenhelden der 4. Klassen durften die Kinder das Erlernte dann anwenden und von den Erfahrungen der „Großen“ profitieren, die ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite standen.

Nun leisten die neuen Pausenhelden ihre Dienste auch schon alleine auf dem Schulhof und wir sind sehr stolz, dass sie damit zu einem friedlichen Miteinander in unserer Schule beitragen.

Herzlichen Dank für euren Einsatz und viel Spaß und Erfolg bei euren Diensten!

Spende an Bedburger Tafel


Am 27.02.2023 überreichten Schulleiterin Frau Neiß und die Vertreterin der Schulpflegschaft Frau Rüttgers eine Spende der Schule an die Bedburger Tafel in Höhe von 153,20 €. Frau Rüttgers hatte sich bereit erklärt, die nicht verkauften Sachen vom Adventsbasar der Schule auf dem Kirchhertener Weihnachtsmarkt anzubieten und konnte so noch einen kleinen Erlös erzielen.
Die Spende wurde an Frau Karin Breuer, die Sprecherin des ehrenamtlichen Teams der Bedburger Tafel, übergeben. Diese freute sich sehr darüber und dankte der Schule.

Seite 2 von 14

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén